Sortenreiner Kaffee

 

 

Lateinamerika

 

Afrika

 

 

 


Lateinamerika

Best of Brazil "Fazenda Lagoa"

Charakter und Geschmack

Dieser herausragende Vertreter brasilianischer Spezialitätenkaffees zeichnet sich durch sein naturmildes und harmonisches Aroma aus. Seine süße Weichheit und der langanhaltende, schokoladige  Nachgeschmack lassen jeden Kaffeeliebhaber ins Schwärmen geraten. Die langjährige Erfahrung mit sonnengetrockneten Kaffees ist hier in jeder Tasse zu schmecken!

 

Herkunft und Plantage

Im Herzen des Bundesstaates Minas Gerais mit seinen lang gezogenenGebirgsketten, vielen kleinen Seen uns seinem minral-stoffreichen Boden, liegt die bekannte Kaffeeanbauregion "Sul de Minas". Hier wurden vor über 100 Jahren die ersten Plantagen angelegt. 

5,90 €

2,36 € / 100 g
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Cuba Turquino

Charakter und Geschmack

Der beste kubanische Kaffee ist der Turquino. Fast noch ein Geheimtipp, ist er ausgewogen, würzig, mit sehr gehaltvollem Aroma und einem unglaublich lang anhaltenden Nachgeschmack. Er wird in tieferen Lagen angebaut, aus diesem Grund ist er säureärmer als andere mittelamerikanische Kaffees. Ein rassiger und eigenwilliger Kaffee für echte Gourmets, dessen Bouquet und Geschmack an den Charakter berühmter kubanischer Zigarren erinnert. Der Cuba Turquino wird von Kennern häufig in einem Atemzug mit dem Blue Mountain aus Jamaica und dem Kona aus Hawaii genannt.

 

Herkunft und Plantage

Es werden nur die besten Bohnen aus den Anbaugebieten im Osten und im Zentrum von Kuba verwendet. Der Kaffee wächst vorwiegend an steilen Hängen der Gebirgsketten in Höhen von 400 bis 800 m. Die Pflanzen werden von staatlichen Ko-operativen bewirtschaftet. Auf künstliche Düngemittel wird  verzichtet. Mit großem Aufwand wird die Kontrolle und Entwicklung der Pflanzen betrieben und sehr viel Wert darauf gelegt, den naturgerechten Anbau zu erhalten und auszubauen. Der Kaffeeanbau erfolgt wie eh und je in traditioneller Handarbeit. 

5,90 €

2,36 € / 100 g
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Costa Rica "Tarrazu" FCJ Volcán Azúl

Charakter und Geschmack

Über Jahrzehnte wurde der Kaffee aus Costa Rica in großen Aufbereitungsanlagen verarbeitet. Hierdurch verlor der Kaffee komplett seine Einzigartigkeit. Heute sind die kleinen Farmer in der Lage, ihren Kaffee selbst aufzubereiten und gewinn-bringend zu vermarkten. Damit einhergehend ist auch die Qualität wieder auf das hohe Niveau alter Zeiten zurückgekehrt.

Der "Tarrazu" bezieht seine internationale Anerkennung aus der sehr ausdrucksvoll aromatischen Geschmackssäure, die wegen des handwerklichen Röstverfahrens magenfreundlich ist. Das Aromaprofil dieses vorbildlichen Kaffees hat Charakter und wird durch einen harmonischen Körper ergänzt und gehört zu den besten Kaffees der Welt.

 

Herkunft und Plantage

Südlich der Hauptstadt San José liegt unsere Anbauregion "Tarrazu", eine der renommiertesten des Landes. Erst vor rund 250 Jahren wurden die ersten Kaffeepflanzen aus Cuba eingeführt. Heute kommen auf jeden Einwohner über 100 Kaffeebäume. Die Nation ist ein Kaffeeland der Superlative: Costa Rica setzte als erstes zentralamerikanisches Land auf wissenschaftliche und agrartechnische Innovationen und führte die Anbau- und Verarbeitungsabläufe auf ein weltweit vorbildliches Niveau. 

5,90 €

2,36 € / 100 g
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Afrika

Kenya "Kiundi"

Charakter und Geschmack

Unser Kenia "Kiundi" ist ein Spitzenkaffee mit vollem Körper.  Ein Kaffee der Extraklasse, der sich durch ein fruchtig-schoko-ladiges Aroma auszeichnet. In hochwertigen Mischungen findet dieser Kaffee gern als Säureträger verwendung.

 

Herkunft und Plantage

Kenia ist der Motor der ostafrikanischen Kaffeewelt. Von der Tasse bis zum Handel ist alles erstklassik. Kenias Forschung und Entwicklung ist beispiellos, seine Qualitätskontrolle akribisch und viele tausende von Kleinbauern sind landwirtschaftlich  gut ausgebildet. Die besten Kenia-Kaffees werden nicht einfach angeboten, sondern über Auktionen an den Meistbietenden verkauft. Der heiße Wettbewerb treibt dabei die Preise in den Himmel.

Das Anbaugebiet "Kiundi" liegt im südlichen Hochland.  Auf den zwischen 1500 und 2100 Metern hoch gelegenen Anbauge-bieten wird zweimal im Jahr geerntet. Da nur die reifen  Kaffeekirschen geerntet werden, kommt es vor, daß die gesamte An-pflanzung bis zu siebenmal in Handarbeit abgeerntet wird. Kaffeegenießer haben eine besondere Vorliebe für die aroma-tischen kenianischen Spitzenkaffees, da diese sich durch feine Säure, die ungewöhnliche, an Beeren erinnernde Fruchtigkeit und einen vollen Körper auszeichnen. Die ersten Pflanzen gelangten im 19. Jahrhundet aus Äthiopien nach Kenia. Heute wird Kaffee auf 1300 Großplantagen sowie von 600.000 Kleinerzeugern  in Kooperativen kultiviert. 

5,90 €

2,36 € / 100 g
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1