· 

DIY - Eisteerezepte

Sommer, Sonne, Eistee

 

Was gibt es bei diesen warmen Temperaturen besseres, als selbstgemachten Eistee? Viele Tees aus unserem Sortiment können Sie nicht nur heiß trinken, sondern auch eiskalt genießen.

Das beste daran: Sie können selbst bestimmen, wie der Eistee schmecken soll, wie viel Zucker Sie hinzugeben und können kreative Eisteekompositionen ausprobieren.

 

  1. Cranberry Vanille auf Eis
  2. Eistee Weiße Orange
  3. "Grüner"-Eistee Pink Tropics
  4. Rote Grütze Wassereis am "Löffel"
  5. Eistee Blauber Spritz
  6. "Grüner"-Eistee Japanische Limone
  7. "Mate Limette" und "Erdbeere Mango" mit selbstgemachten Eiswürfeln
  8. Selbstgemachtes Tee-Eis "Matcha Banane" und "Blaubeer Spritz"

 

Schicken Sie uns Ihre Kreationen ganz einfach bei Facebook oder Instagram.

Cranberry Vanille auf Eis

 

Gießen Sie den Tee einfach kalt auf, lassen Sie Ihn mindestens 30 Minuten ziehen (je länger, desto besser), Eiswürfel hinzugeben und fertig.

 

Hier geht's zum Früchtetee "Cranberry Vanille"


Eistee Weiße Orange

 

Gießen Sie den Tee einfach kalt auf, lassen Sie Ihn mindestens 30 Minuten ziehen (je länger, desto besser), Eiswürfel hinzugeben und fertig.

 

Für einen noch fruchtigeren Geschmack können Sie frische Orangenscheiben und Melisse hinzugeben.

 

Hier geht's zum Weißen Tee "Weiße Orange"


 

"Grüner"-Eistee Pink Tropics

 

Unsere Grünteemischung "Pink Tropics" schmeckt nach fruchtiger Guave und süßer Mango. Gießen Sie den Tee einfach kalt auf, lassen Sie Ihn mindestens 30 Minuten ziehen (je länger, desto besser), Eiswürfel hinzugeben und fertig.

 

Hier geht's zum Grünen Tee "Pink Tropics"

 


Rote Grütze Wassereis "am Löffel"

 

Was gibt es Schöneres als selbstgemachtes Wassereis?

Dafür gießen wir unseren Früchtetee "Rote Grütze" auf und geben eine Prise Pfefferminze hinzu.


Sie haben gerade keine passenden Eisförmchen parat? Macht nichts! Nehmen Sie ein kleines Glas und stecken, wenn keine Holzstiele im Haus sind, eine Kuchengabel oder einen Teelöffel hinein. Damit der "Stiel" später auch wirklich in der Mitte ist, können Sie sich mit Alufolie o.ä. eine Halterung bauen.

Gießen Sie den Tee in die Gläser, befestigen Sie die "Stiele" und stellen Sie alles in den Gefrierschrank. Schauen Sie nach 12 Stunden nach, was ihr Eis macht. Ist es fest? Dann ist es fertig!

 
Hier geht's zum Früchtetee "Rote Grütze"

 

Hier geht's zum Kräutertee "Pfefferminze"


Eistee Blaubeer Spritz

 

Gießen Sie den Tee einfach kalt auf und lassen Sie Ihn über Nacht ziehen oder gieseßen Sie Ihn heiß auf und stellen Sie den Tee nach mindestens 20 Minuten Ziehzeit kalt - Eiswürfel hinzugeben und fertig.

 

Als i-Tüpfelchen können Sie frische Blaubeeren und frische Zitronenscheiben im Glas dekorativ anrichten.

 

Hier geht's zum Früchtetee "Blaubeer Spritz"


"Grüner"-Eistee Japanische Limone

 

Gießen Sie den Tee einfach kalt auf und lassen Sie ihn 10 Minuten ziehen. Geben Sie frische Zitronen- oder Limettenscheiben hinzu und genießen Sie Ihren spritz-frischen Eistee.

 

Hier geht's zum Grüntee "Japanische Limone"


"Mate Limette" und "Erdbeere Mango" mit selbstgemachten Eistees

 

"Mate Limette" - Gießen Sie unsere Matemischung "Mate fresh" heiß auf, lassen Sie Ihn ca. 8 Minuten ziehen und stellen Sie ihn dann kalt. Sie können den Tee auch kalt aufgießen. Lassen Sie ihn bei dieser Zubereitungsart mindestens 30 Minuten ziehen.

 

Hier geht's zum Kräutertee "Mate fresh"

 

"Erdbeere Mango" - Gießen Sie unsere Früchteteemischung "Bora Bora" heiß auf, lassen Sie ihn 15 Minuten ziehen und stellen Sie den Tee dann kalt. Wenn Sie den Tee kalt aufgießen, dann lassen Sie ihn am besten über Nacht ziehen. So erhalten Sie das volle Aroma.

 

Hier geht's zum Früchtetee "Bora Bora"

 

"Limetten-Eiswürfel" und "Erdbeer-Eiswürfel" - Sie können Ihre Eistees ganz einfach mit den entsprechenden Sirup-Sorten herstellen. Dafür mischen Sie den Sirup im entsprechenden Mischverhältnis an, füllen die Flüssigkeit in Eiswürfelformen und legen Sie sie ins Gefrierfach.

 

Selbstverständlich gibt es auch eine Tee-Variante - Gießen Sie ihre Teesorten auf (am besten etwas länger, damit die Eiswürfel einen kräftigen Geschmack annhemen), lassen Sie den Tee ein wenig kalt werden und füllen Sie ihn in Eiswürfelformen. Legen Sie sie ins Gefrierfach. Mögliche "Eisteewürfel-Tees" für diese beiden Eistees könnten z.B. sein: "Nette Limette" oder "Guave Erdbeere".

 

Hier geht's zum Früchtetee "Nette Limette"

 

Hier geht's zum Früchtetee "Guave Erdbeere"

 

 


Selbstgemachtes Tee-Eis "Matcha Banane" und "Blaubeer Spritz"

 

"Matcha Banane" - Bereiten Sie Matcha vor und lassen Sie ihn etwas abkühlen. Schneiden Sie eine Banane in kleine Stücke, lassen Sie diese im Matcha-Tee für eine Minuten ziehen, befüllen SIe danach die Eisformen mit dem Tee und stellen Sie sie ins Gefrierfach.

 

Hier geht's zum japanischen "Matcha Hana"

 

"Blaubeer Spritz" - Gießen Sie den Tee einfach kalt auf und lassen Sie Ihn über Nacht ziehen oder gieseßen Sie Ihn heiß auf und stellen Sie den Tee nach mindestens 20 Minuten Ziehzeit kalt. Fügen Sie frische Blaubeeren hinzu, befüllen Sie die Eisformen und stellen Sie sie ins Gefrierfach.

 

Hier geht's zum Früchtetee "Blaubeer Spritz"